Pfarrhofstraße 1, 4596 Steinbach a. d. St. |   +43 (0) 676 88 68 0511 |   energie@leader-alpenvorland.at
|

Maßnahme 06: Erneuerbare Energiegemeinschaften

Bürgerenergiegemeinschaften sind neue Rechtsformen, die es erst seit 2020 gibt. Ihr Ziel ist es für eine lokal begrenzte Community die Vorteile von erneuerbaren Energien auszunutzten und sich dabei rechtlich abzusichern. So ist es nun möglich, eine PV-Anlage auf dem Hausdach des Nachbarn zu installieren, wen das eigene dafür nicht geeigent ist. Natürlich ist dies nur mit wohlwollenden Nachbarn möglich. Das selbe Prinzip kann man auch mit Blockheizkraftwerken (oder ähnlichen wärmeerzeugenden Maschienen) machen. Sollte Bürger A einen Wärmeüberschuss haben, so kann Bürger B diesen auch gegen eine Bezahlung abkaufen. Wie beim Strom auch, wird die lokal erzeugt Wärme bevorzugt, sollte diese aber nicht ausreichen, wird logischerweiße eine konventionelle Heizeinheit dazugeschalltet.